Stacks Image 47
Erwin Ditzner, ein taktvoller Mensch, der als trickreich trommelnder Hexenmeister virtuos vertrackter Polyrhythmen, aber auch flinker, frei verwirbelter Schlagfolgen ein groovendes Feuerwerk entfacht.
Seine Tournee-Erfahrung reicht für drei Musikerleben. Der Mann am kleinen Schlagzeug trommelte sich mit legendären Jazzbands wie Guru Guru, Coleümes und Mardi Gras.BB durch den ecuadorianischen Regenwald, den Balkan, Kanada und ganz Europa und nahm CDs und Videoclips auf.
Er arbeitete mit Musikern wie Sebastian Gramss, Jutta Glaser, Arthur Blythe, Lömsch Lehmann, Nils Wogram, Reverend Krug, Dirk Peter Kölsch, Peter Brötzmann, Otto Engelhard, Michael Koschorreck, Norbert Schwefel, Lennart Solomon, Steve Gaeta, Paata Demurishvili, Barbara Lahr, Chicago Beau, Hans Reffert, Mani Neumeier, Johannes, Bauer, Alfred 23 Hardt, Thomas Wind, Lydie Auvray, Adax Dörsam, Matthias Dörsam, Claus Boesser-Ferrari, Rudi Mahall, Stephan Stadtfeld, Roland und Bernhard Vanecek und vielen anderen zusammen.

zur Website von Erwin





Stacks Image 50
Während seines Lebens hat Bernhard Sperrfechter immer wieder mal viel geübt. Dadurch ergaben sich folgende Optionen:
Jazzgitarrenstudium an der Hoogeschool voor Muziek, Maastricht (NL).
Zusammenspiel mit Künstlern in Namhaft (Alan Blairman, Gerd Mayer-Mendez, Elke Diepenbeck, Steffen Weber, Klaus Graf, Andi Maile, Hanns Höhn, Jule Unterspann, Heinz Dieter Sauerborn, Jens Hunstein, Thomas Siffling, Jochen Brauer, Boris Friedel, Ringo Hirth, Oliver Leicht, Joachim Lösch, Jutta Glaser, Jens Loh, Axel Pape, Martin Simon, Arne Huber und viele andere). Rundfunk-, Fernseh- und Studioproduktionen, zahlreichste CD-Veröffentlichungen, Initiator der Konzertreihe
MardiJam (2001-2008). Langjährige Tätigkeit als Dozent (Frankfurter Musikwerkstatt, Musikschule Eberbach, Workshops). Veröffentlichung von Lehr- und Arbeitsbüchern im Eigenverlag (Gitarre und Harmonielehre, Ensemble- und Gruppenunterricht).

zur Website von Bernhard